Gefährtenschaft

War das die große Ruhe vor dem Sturm? Jedenfalls war heute nichts von der Anspannung der letzten beiden Tage zu spüren. Was natürlich vordergründig daran liegen konnte das Bal und Cam heute ihren großen Tag hatten und eine Gefährtenschaft eingehen wollten. Wer hatte schon ein gesteigertes Interesse daran ihnen diesen Tag zu verderben? Ich jedenfalls nicht! Deshalb warf ich mich, als der Termin der Zeremonie herannahte, in eine meiner besseren Roben  und machte mich für die Feier fertig. Auch wenn Shani ob des schweren Ornats stöhnte, den sie an mir zu richten hatte, so war das heute doch ein Tag wo man sich mal in den besseren Gewändern zeigen konnte.


Als der Beginn der Zeremonie dann näher rückte machte ich mich auf den Weg zur Kriegerwiese wo der Festplatz aufgebaut wurden war. Ich mischte mich unter die Leute und wartete gespannt wann es denn endlich losgehen sollte. Ich für meinen Teil war heute, so wie die Meisten hier, nur Gast. Die Zeremonie hielt diesmal Kin so dass ich nichts weiter zu tun hatte als gut auszusehen und am Ende zu gratulieren. Genau das war auch mein Plan. Nachdem der Pavillon gut gefüllt war und auch endlich die zukünftigen Gefährten anwesend

Like this? Read more at the source -->

Von den Tatsachen überholt

Die Anspannung von Gestern steckte mir noch in den Knochen als ich das Haus verließ. Ich wollte wissen was sich seit dem getan hatte und wie sich die Situation um die Neubewohner und dem Krieger weiterentwickelt hatte. Immerhin ging es hier auch um Einnahmen für die Stadtkasse. Weit kam ich allerdings nicht, denn ich hatte noch gar nicht richtig die Terrasse meines Hauses verlassen als ich auf der Treppe fast Dina umrannte. Aber eben nur fast und so blieb diese Begegnung ohne weitere Folgen und körperliche Beschädigungen, vermute ich zumindest.


Dina wollte mir jedenfalls nur ausrichten das der Hauptmann mit mir sprechen wollte und mich unterhalb meines Kontores erwartet. Das traf sich gut, hatte ich doch so gleich Gelegenheit den Hauptmann von den gestrigen Vorkommnissen in Kenntnis zu setzen. Doch noch kam ich nicht dazu da Kin mich sofort mit einem anderen Problem bestürmte. Seine Zeugmeisterin würde streiken, was an sich schon ziemlich merkwürdig war das sie wagte ihren Dienst zu versagen, noch merkwürdiger war aber der Grund den sie dem Hauptmann gesagt hatte.

Angeblich würde es einen Ratsbeschluss geben dass die erste Schreiberin nach ihrer Gefährtenschaft gepfählt werden würde. Ich hielt das für einen schlechten Witz und eher für

Like this? Read more at the source -->

WTF. 04.21.2014 [We Are What We Are]


The title is in reference to a movie (which is on netflix!). It deals with a family, modern actually, that has an odd religion and it involves cannibalism. If you like really well done, but not super fast paced movies with great endings, I highly suggest it. This outfit definitely channels my love of the ritualistic and exotic ways cannibalistic tribes adorn themselves.

This month is almost over, so head to We <3 RP before this round is over and pick up the always amazing items at discounted prices. The SLURL is available on our right column!

Skin: DEAD APPLES – Ari
Hair: TRUTH – Fleur (Seasons Story)
Eyes: DEAD APPLES – Striking Eyes (Spring & Olive)
Piercings: TWEE. – Liska (modded)
Tired Eyes: CORVUS – Tired Eyes
Dripping Paint: ENFANT TERRIBLE – Face Paint
Body Tribal Paint: BOMBARD – Mayan Tattoo
Lipstick: NOX – Witchy Lip
Mesh Bits: Slink Hands, Slink High Feet

Necklace: HOW VEXING! – Tall Encircled Neclace
Horns: AISLING – Etchalvi Rare
Top: SOEDARA – Berhawa-nafsu (We <3 Roleplay April ’14 )
Body Vines: THE LOUNGE – Singer in the Weald
Hair Arrows: BLIENSEN + MAITAI – Took an Arrow (We <3 Roleplay April

Like this? Read more at the source -->

So schnell kann es gehen

Ruhige Tage in Jorts Fähre, ein paar Fremde auf der Durchreise, sonst passierte nicht viel. Die Bewohner gingen ihrem Tagwerk nach und Ahn für Ahn plätscherte so vor sich hin. So auch Heute! Da man in der Oberstadt von dem Wenigen was passierte, noch weniger mitbekam machte ich mich auf und ging die paar Schritte bis in die Unterstadt. Schon am Hafen wurde ich aufgehalten, traf dort auf die Baumeisterin und verfiel in einem kurzen Smalltalk zu dem sich auch noch ein Krieger und die Sängerin gesellten. Da viel Reden aber durstig macht hielt ich mich hier nicht allzu lange auf und strebte dem Gasthaus zu um mir einen Paga zu gönnen.

Ich hatte mich kaum auf einem Kissen niedergelassen und wartete auf Shani die auf der Jagd nach einem Paga für mich war, als ein Pärchen, welches jemand im Gasthaus einquartiert hatte, selbiges verließ und zielsicher auf den Tisch zu steuerte an dem ich saß. Noch reagierte ich einsilbig, kannte ich sie doch nicht und fehlte mir auch die Flüssigkeit und mehr als drei Worte am Stück zu bilden. Doch als Shani mir meinem Paga gebracht und ich meine Kehle angefeuchtet hatte ließ ich mich auch auf eine ausführlichere

Like this? Read more at the source -->

Cpt. Morgan

I dunno if you ever saw the old movie, well I did and if I have to imagine a female pirate or a female captain Morgan I’d think about something like this :D Featuring the two new event coming up, The Fantasy Gatcha, and The Fantasy Collective, which has as theme the pirates world :D
263

Hair : Runaway – Tanya Hair V2
Eyelashes: LeLutka – 2011 lashes natural
Eyeliner: Glam Affair – Couture Eyeliner no.2
Ears: MANDALA – Steaking ears ver2
Cheek: PIDIDDLE – CheekDefinition Diamond Cutter
Tattoo: Nuuna – Meta makeups
Hat: MeshedUp – Pirate Hat/Bandana (Soon@The Fantasy Collective)
Flower/jewel: MANDALA – Kimono Head accessory set
Mask: 22769 – Deadly Feathers Mask (Soon@ The Fantasy Gatcha Carnival)
Cig: Hermony – Ultimate Cigarette
Shoulder Armor: BlackPearl – The Fallen Collar (Soon@ The Fantasy Gatcha Carnival)
Shirt: gO! – Fantasy Fierce Female (Soon@ The Fantasy Gatcha Carnival)
Necklace 1: MANDALA – Pearl Rain set season 2
Necklace 2: Maxi Gossamer – Copacetic Tallulah
Necklace 3: Maxi Gossamer – Zulaikha Lattice
Hands: TheMeshProject! – MeshHand Relaxed
Ring Left: Enfant Terrible – Vintage Girl rings
Bracers: The Forge

Like this? Read more at the source -->

Zwischen den Stühlen

Nach zwei Tagen Abstinenz von Jorts, zwei Tagen wo ich mich kaum habe in der Stadt sehen lassen, wurde es mal wieder Zeit Präsenz zu zeigen. Doch auf den Weg in die Unterstadt traf mich schon der erste Schock. Trotz der noch immer anhaltenden Bedrohung durch zwei andere Orte, zog langsam der Schlendrian ein und Nachlässigkeit gewann wieder die Oberhand. Was ich damit sagen will? Trotz einer eindeutigen Anweisung der roten Kaste, unterstützt durch einen Ratsbeschluss, nur die Seitentore zu benutzen und diese sorgfältig zu verschließen sobald man sie passiert hatte, stand das Seitentor heute mal wieder sperrangelweit offen.


Wütend ließ ich es einrasten und setzte meinen Weg fort. Immer noch schlecht gelaunt traf ich auf Bal, der sich scheinbar gerade am Hafen mit einer Kajira vergnügt hatte. Als er dann das Gespräch auf den Informanten brachte der sich immer noch nicht gemeldet hatte, ließ ich meine schlechte Laune an ihm und seiner Fastgefährtin aus. Gut die war gerade nicht zugegen aber sie hatte diesen Informanten besorgt und für ihn gebürgt, entsprechende Konsequenzen würde das also für sie haben. Bal indes verrannte sich zwischen zwei Schwüren die er unbedingt einhalten wollte. Zum einem den, welchen er auf auf dem Heimstein

Like this? Read more at the source -->

The pirate lass








A new round of The Fantasy Collective opens tomorrow, and the theme is Pirates, so think Black Sails, Pirates of the Caribbean, Blackbeard, Anne Bonny and Grace O'Malley! Arrrghhh me hearties!

The very eerie rocks I'm standing on - including wrecked ship and skeleton floating in the waters below - are from Kalopsia. The Lost Pirate Island at original size is only 25 LI. I enlarged the scene though, naturally pushing the LI upwards.

The main outfit I'm wearing is The White Armory's Cabin Girl mesh bloomers set, which includes mesh boots, lace choker, and pirate hat. However, for these pics, I swapped it out for MeshedUp's pirate bandana and hat. The bandana includes two versions, one for wearing with the hat, and one for wearing on its own. You will need a nice sleek hair for a neat fit.  (A shrug from Indyra and belt from The.Plastik complete the look.)

Perched on my shoulder is the Mowie pet from May's Soul / Tentacio. This time he/she is decked out like a fearsome pirate, complete with hat, eye patch, and a hook for a paw. Arrrrr!
Read more »

237

237skin: Egozy.Mendoza (Pale).SOFT – Nicole Button
Lips and brows: THESKINSHOP – Skins
Beautymarks : Nox – Olyvia Stratten
Eyes: “tSg” Realize – Elfie Sugarplum
Hair: Namie by taketomi- Bella earst
feathers: .:EMO-tions:. * BELLONA *(iron/gold)  – Mirja Mills ( soon @ Fantasy Gacha Carnival )
Collar: [BP] The Fallen Collar – Yasay ( soon @ Fantasy Gacha Carnival )
Chestplate: ::: B@R ::: Black Phoenix – Mayflo Smails
Wolf: Alchemy – Winter is coming  – Tyr Rozenblum ( @ the secret affair)
Poofy sleeves: p.c; Silk Gypsy Sleeve R – Ava Lu
Pink sleeves: Miriel sleeves, evie’s closet – Evangeline Miles
Skirt: .: ryvolter :. Emmeline Maxi – Inna Bilavio


Gretchen





Quick look at the April outfit from Junbug, now discounted at  We Love Role-Play. Tops and skirts are sold separately, so you can pick exactly the colour combination(s) you want.

The plunging lace top is perfect for wenches - but of course you can cover up with a clothing layer underneath if you need something more modest.
Read more »

Kajira wechsle dich

So langsam wurde ich unruhig, unsere Informanten waren immer noch nicht zurück und was Kin nun in Belnend erreicht hatte war mir auch noch nicht zugetragen wurden. Alles in allem stand ich ziemlich im Regen was meine Informationen über die momentane Krise betraf. Das galt es zu ändern! Nach ein paar Instruktionen an meine Sklavinnen machte ich mich auf den Weg in die Unterstadt, natürlich streifte ich dabei auch den Brunnenplatz in der Oberstadt und Kin sein Haus, traf ihn aber wie beim letzten Mal weder an dem einem noch an dem anderen Ort an. Erst auf dem Marktplatz wurde ich fündig.


Allerdings war dort auch eine größere Meute von Kriegern versammelt, so das ich mein Anliegen vorerst nicht vortragen konnte und mich aufs zuhören beschränken musste. Zum Glück erfuhr ich auch so einige Dinge die für mich von Interesse waren. Das betraf zum einen unsere Informanten und zum anderen gab Kin auch zum Besten wie es in Belnend gelaufen war, so das ich gar nicht groß fragen musste. Zum Schluss ging es auch nur noch um die Frage ob oder ob eben nicht. Unabhängig davon das die Krieger förmlich auf einen Einsatz brannten, gab ich in meiner Eigenschaft als

Like this? Read more at the source -->

Für den Affen gemacht

Ich hatte mich bedingt durch widrige Umstände für zwei Tage etwas zurückgezogen aber heute traute ich mich wieder vor die Tür. Noch war ich nicht ganz auf dem Damm aber für ein paar Schritte in die Unterstadt und etwas Medizin in Form von einem Paga würde es schon reichen. Shani selber war schon entschwunden, so das ich nicht nur sämtliche Türen und Tore selber öffnen sondern auch wieder schließen musste, was doch etwas ungewohnt war und schleunigst geändert gehört. Meine Sklavin fand ich am Brunnen auf dem Marktplatz, von zwei Freien in ein Gespräch verwickelt. So lange sie dabei nicht wieder irgendwelche Versprechungen machte die ihr nicht zustanden, hatte ich da auch kein Problem mit.


Dazu war für sie aber keine Gelegenheit denn es ging eher um belanglose Dinge. Nebenher erfuhr ich dann auch noch das Kin nun die besprochene Reise nach Belnend angetreten hatte und bevor ich da weiter drauf eingehen konnte liefen uns zwei Fremde über dem Weg. Wobei ganz fremd stimmt auch nur zur Hälfte und traf vor allem auf die Frau zu welche ihr Haar sklavenhaft offen trug und dazu ihr Gesicht nicht verschleiert hatte. Während sich das mit dem Gesicht und dem Schleier relativ schnell

Like this? Read more at the source -->

Missverständnisse

Es war an der Zeit endlich mit Kin über die Reise nach Belnend zu sprechen, die ich vor zwei Tagen absolviert hatte. Ich grübelte noch darüber wo ich am bestem anfange nach ihm zu suchen, als es an der Tür klopfte und ich Shani zum Nachschauen schickte. Wie es sich herausstellte war es Lita, Kins Sklavin, die in seinem Auftrag nachfragen sollte wann und wo denn nun das vereinbarte Gespräch stattfinden sollte und gleichzeitig darüber informierte das ihr Herr sich zur Zeit am Brunnen in der Oberstadt aufhielt.


Ich ließ sie ausrichten das ich mich gleich zu ihrem Herrn bemühen werde und nur noch schnell ein paar Papiere zu ordnen hätte. Einige Ehn später machte ich mich dann tatsächlich auf den Weg und suchte den Platz auf, auf dem besagter Brunnen steht. Der war an sich auch noch da, wer fehlte war nur Kin samt seiner Sklavin! Leicht verärgert trabte ich los und ging als nächstes zu dem Haus des Hauptmanns. Nur war ich dort auch nicht erfolgreicher. Was mir  jetzt noch blieb war die gefühlt 100 Brunnen in der Unterstadt abzugrasen, in der Hoffnung das sich Lita nur unklar ausgedrückt hatte.


Allerdings schwor ich mir dieses Unterfangen, sollte es

Like this? Read more at the source -->

Artemisia

I’ve watched the last 300 movie yesterday and kinda inspired me with the outfit :P Even tho i was NOT satisfied with the ending..I was expecting the movie to go on but, meh, anyway not gonna spoil if you guys haven’t seen it yet. I’m trying the mesh head in this post, I’m not sure if i’ll keep it, surely I DO NOT like the fact that you can’t customize your tattoos much and the fact that my face might look like another person :/ however I love how the lips looks or the face shape in general, we’ll see if i’ll keep it or no, for now here a little preview ^_^
261

Head: TheMeshProject – MeshHead Moody
Hair : taketomi – MeiLing (@The Season Story)
Eyelashes: LeLutka – 2011 lashes natural
Eyeliner: Glam Affair – Couture Eyeliner no.02
Crown: Alchemy – Iron Crown (@The Secret Affair)
Head crown: Keystone – Bryre Crown (@Soon Fantasy Collective)
Necklace: random Matter – Rhiannon Necklace (@We Love RolePlay)
Earrings: Maxi Gossamer – Monaco Nights
Gloves: BOOM – Dame Elbow Gloves
Bracelets: Enigma – Celtic Bracers
Shoulder: ieQED – scale pauldron
Shoulder Fur: BareRose – Night Mistress (color

Like this? Read more at the source -->

Varina

Hello Ladies! Something quick and easy with the last items from The Secret Affair I had and those new from The Countdown Room. C88 opened and as well for The Season Story so I’m preparing something with those events too, stay tuned another outfit might show up before the night :P
260

Hair : Spellbound -Nahara
Eyelashes: LeLutka – 2011 lashes natural
Eyeliner: Glam Affair – Couture Eyeliner no.02
Ears: MANDALA – Steaking ears ver2
Cheek: PIDIDDLE – CheekDefinition Diamond Cutter
Headdress: May’s Soul – Mishima mask gold (@The CountDown Room)
Necklace 1: Junbug – Perles de la Mer (@The CountDown Room)
Necklace 2: Zenith – Nude Pearl Stone Egg (@The Season Story, gatcha)
Hands: TheMeshProject! – MeshHand Relaxed
Ring Left: Enfant Terrible – Vintage Girl rings
Shoulder: ieQED – sunspear pauldron (@The Secret Affair)
Bracer: a i s l i n g – Lady Of Highgarden (@The Secret Affair)
Belt: Maxi Gossamer – Hip Chain Tokyo Party Night
Dress: deviousMind – Lady Margaery (@The Secret Affair)

Poses: Kirin Poses – Sakura Pose Pack (@The Season Story)
marukin – dolce vita (@C88)


Leuchtturmkonzert

Einerseits brannte es mir unter den Nägeln endlich die Erkenntnisse aus Belnend loszuwerden, andererseits war da dieses Konzert am Leuchtturm welches ich auch nicht verpassen wollte. Am cleversten war es also das Eine mit dem Anderen zu verbinden. Ich klopfte mir zur Belobigung für diesen großartigen Einfall selber auf die Schulter, warf noch einen letzten Blick auf meine beiden Sklavinnen und dann konnte es auch schon losgehen. Bekleidet von einem leisen Bimmeln, welches von Shanis Tanzglöckchen ausging, ging es in Richtung Hafen.


Da die meisten sich wohl schon aufgemacht hatten, traf ich unterwegs kaum jemanden an und so erreichte ich schnell die Fähre und setzte zum Leuchtturm über. Wenn ich mich wunderte dass ich unterwegs kaum jemanden angetroffen hatte, so fand ich hier die Erklärung dafür, denn der Platz rund um die Bühne war schon gut gefüllt. Es vergingen noch einige Ehn bis endlich die Musik ertönte aber dann hatte innerhalb kürzester Zeit die Sängerin Sam alle in ihren Bann gezogen. Da es meine beiden Sklavinnen nicht schafften sich zu den Klängen der Musik ruhig zu verhalten gab ich ihnen die Erlaubnis zwischen Bühne  und Zuschauerplätzen zu tanzen, damit das Auge auch etwas hatte woran es sich erfreuen konnte, natürlich

Like this? Read more at the source -->

More from We Love Role-Play

Another We Love Role-Play post! In these pictures, I'm wearing lots from We<3RP, such as the Gertrude gown in pink from Luminary. I love the folds and gathers on the sleeve, and the style looks authentically medieval (to my uneducated eye at least).

I'm wearing TheSkinnery's special fairy tone of the Quiana skin again (50% off! do not miss!). This time out, I'm wearing the skin with its own eyebrows. (Last time, I added tattoo layers to the no-brow skin.) It would be great if more designers offered no-brow skins as standard, it seems to be becoming more popular. For me, it's not a make-or-break in purchase decision, but it's great to have that flexibility. (A range of popular appliers are included too, another big positive.)

I also wish all hair designers made 'variety' or 'naturals' packs! I'm not capable of sticking to one hair colour, so I'm happy when my fickle ways are facilitated. New brand Epos certainly does have a naturals pack, so hooray for that.
Read more »

Unterwegs nach Belnend

Und schon war es wieder Mitte der Hand und der Kampflärm der Krieger klang von der Trainingswiese bis in die Oberstadt. Zu laut zum Arbeiten! War das Erste was mir einfiel und da sowieso noch eine Reise nach Belnend anstand beschloss ich diese gleich heute in Angriff zu nehmen. Es gab Befürchtungen das dieses verrückte Dorf am Lake Shaba sich die Unterstützung von Belnend gesichert haben könnte ohne zu erwähnen dass es gegen uns geht und ehe wir gegen unseren langjährigen Verbünden kämpfen, galt es diese Möglichkeit auszuschließen.


Ich ließ meine beiden Sklavinnen packen und trug ihnen außerdem noch auf, damit der Besuch nicht zu förmlich wird, noch kleines Fass vom besten jortschen Ka La Na mitzunehmen. Als alles soweit fertig war verließ ich die Oberstadt, unten am Hafen blieb ich am Infobrett stehen während Shani in die Herberge lief um das Fässchen des Roten zu holen. Derweil studierte ich den neuesten Aushang. Es ging dabei um die Veranstaltung einer Treibjagd. Na unsere Weiber müssen Nerven haben,wir stehen kurz vor einem Krieg und die meinen sich im Wald verlustieren zu können, das da auch noch Krieger zum Schutz abgestellt werden müssen, schien sie gar nicht zu interessieren.


Doch mir blieb

Like this? Read more at the source -->

etwas ruhigere Zeiten

Fast konnte man meinen das Leben in der Stadt nahm wieder seinen gewohnten Verlauf, nur Kleinigkeiten waren es die immer wieder darauf hinwiesen das die Lage doch etwas angespannter war als sonst. Doch davon mal abgesehen lief das Leben in Jorts noch rund. Dabei hatten wir einiges veranlasst was zu mehr Sicherheit beitragen und helfen sollte eine Überraschungsangriff zu verhindern. Doch die Gedanken an einen möglichen Krieg versuchte ich weitestgehend zu verdrängen und ging, so gut das eben möglich war, meinen eigentlichen Geschäften nach. Doch zum Abend verließ ich dann die Oberstadt und machte mich auf den Weg in Richtung Herberge, einen Dienstabschlusspaga wollte ich mir schon gönnen.


Der Platz am Brunnen war schon gut gefüllt mit einigen Kriegern, denen anzusehen war dass sie sich auf einen möglichen Waffengang freuten und so waren sie dabei diverses Kriegsgerät zu testen was auch zu einem kurzem Flächenbrand vor der Herberge führte der aber schnell gelöscht war. Angelockt durch die Feuer-Rufe und dem Brandgeruch füllte sich der Marktplatz mit weiteren Bürgern der Stadt, so dass man eine Zeit lang sein eigenes Wort nicht verstehen konnte. So kamen unter anderen auch die Ärztin und die Pinion samt Gefolge dazu. So nach und nach verliefen

Like this? Read more at the source -->

236

236skin: Egozy.Mendoza (Pale).SOFT – Nicole Button
Lips and brows: THESKINSHOP – Skins
Beautymarks : Nox – Olyvia Stratten
Eyes: IKON Ardent Eyes – Oxidation (S) – Ikon Innovia
Hair: [LeLutka]-HELEN tresses – Thora Charron
Hair front: ::Exile:: Part of Me – Kavar Cleanslate
Headpiece: Alchemy – Mother of Dragons – Tyr Rozenblum (@ The Secret Affair)
Shoulderfur:HOLLY MESH BLACK MINK FUR STOLE – Teekie
Chestlace: . a i s l i n g . Chestlace – Druunah Esharham/Damian Kleiner ( 4th of april @ We <3 Roleplay
Sleeves: p.c; Silk Gypsy – Ava Lu
Undergown: + KHAVI + Leia gown XXS – Khavi Zifanwe
Overdress: Peqe – Hybrid (S) – Inex Hax ( @ We <3 Roleplay)
Bracers: [The Forge] Basic Bracer – Deccan Arida
Hands, feet and sandals: Slink – Siddean Munro


Die Maschinerie kommt auf Touren

Heute sollte also die Ratssitzung sein, doch bis dahin war noch etwas Zeit. In der Zwischenzeit saß ich wie auf glühenden Kohlen weil ich noch auf die Rückmeldung von Bal und Cam bezüglich ihres Auftrages wartete. Schließlich wollte ich nicht mit leeren Händen zum Rat gehen. Zwar war schon bis zu mir durchgedrungen das sie beide wieder in der Stadt waren aber mit welchem Erfolg das wusste ich noch nicht. Doch nichts tat sich, möglich das sie noch schliefen oder sich anderweitig von der Reise erholten, nur half mir das nicht wirklich weiter.


Es half nichts, ich musste zum Rat. Wirklich glücklos sollte der Tag aber nicht verlaufen, auf den letzten Metern vor dem Ratssaal holte mich Bal ein und berichtete in kurzen Zügen über die gestrige Mission. Das war erstmal genug an Input um ohne schlechtes Gewissen vor den Rat zu treten. Wir vereinbarten das wir uns nach dem Rat noch kurz zusammensetzen um dann die Details zu besprechen, dann betrat ich das Kastenhaus und ging in den Ratssaal. Die beiden Krieger die außer mir noch dem Rat angehörten warteten schon und überließen mir das Wort da bisher alle Informationen bei mir zusammengeflossen waren.


Ich holte ein wenig aus,

Like this? Read more at the source -->