positive Entwicklungen

Nach meiner Rückkehr aus Alfreds Kuppe hatte mich Shani wie immer über die Geschehnisse informiert die während meiner Abwesenheit passiert waren. Wie immer war viel Kleinkram dabei der mich nicht wirklich interessierte aber das eine Ärztin im der Stadt war die mit dem Gedanken spielte sich bei uns nützlich zu machen war schon etwas was meine Aufmerksamkeit erregte. Schließlich waren wir lange Zeit von der grünen Kaste mit Missachtung gestraft wurden und nun schienen die Priesterkönige mit uns ein Einsehen zu haben und sorgten dafür das der Weg eine Ärztin zu uns führte.


Klar das ich mich gleich als Erstes darum kümmern wollte aber ich schaffte es nicht einmal mein Haus zu verlassen, gut bis auf die Terrasse kam ich schon, da stand mir schon Kin auf den Füßen. Blöd war auch das er am Anfang eine ganze Weile herum eierte und nicht damit raus kam was er wirklich wollte. Sondern sich stattdessen noch mal nach dem Tabuk erkundigte, welches er mir vor zwei Tagen gebracht hatte und noch einige andere Kleinigkeiten ansprach. Dann endlich kam er zum eigentlichen Kern der Dinge die er von mir wissen wollte. Wieder einmal ging es um die Aushilfswirtin und dem Brief den sie

Like this? Read more at the source -->

Das Essen

Nachdem ich meine Tagesgeschäfte erledigt hatte, wollte ich mich auch gar nicht lange aufhalten. schließlich hatte ich eine Einladung zum Essen und wollte auf gar keinen Fall zu spät kommen. Wie fast immer aber sollte das auch heute nicht klappen. Kin stand vor meiner Tür und hatte diesmal ein Tabuk angeschleppt, allerdings schien dies nur ein Vorwand zu sein um mit mir zu reden, jedoch musste ich ihn mehr oder weniger abwürgen um nicht zu spät zu meinem Termin zu kommen. Während Shani also das Tier beiseite räumte sprach ich mit Kin nur kurz über eine mögliche Invasion und der Hauptmann informierte mich über den Stand der Vorbereitungen, was ich zur Kenntnis nahm. Das exakte Vorgehen der roten Kaste hatte mich noch nie sonderlich interessiert, das war deren Metier.


Jetzt endlich konnte ich los und machte mich auf dem Weg zu Lucius seinem Haus. Trotz des Gespräches mit dem Hauptmann kam ich nur wenige Ehn zu spät. Ich wurde freundlich empfangen und wir nahmen Platz. Während Lucius und ich auf das Essen warteten, bestimmte Smalltalk das Gespräch. Auch das er mich nach dem Auftrag der Tarnstaffel fragte, die ich ihm jedoch nicht beantworten konnte, gehörte sicher noch dazu. Man konnte

Like this? Read more at the source -->

der Brief

Nach der Aufregung und dem Ärger der letzten Tage wollte ich es heute ruhiger angehen. Die Antwort auf dem Brief den ich im Auftrag von Dinara nach Victoria geschickt hatte war nun endlich eingetroffen und so war dieser Brief der einzige Grund der mich in die Unterstadt trieb. Auch dort war nach dem gestrigen Durcheinander etwas Ruhe eingekehrt und so dauerte es einen Moment bis ich die ersten Menschen antraf. Wie immer natürlich im Gasthaus, da ich aber eh auf der Suche nach unserer Aushilfswirtin war, musste ich ja sowieso dahin. Kaum hatte ich mich nach ihr erkundigt und noch bevor ich Antwort erhielt, sprach mich Lucius an und bat mich um ein Gespräch.


Es sollte nicht lange dauern und er wollte mit mir allein sprechen, deshalb schlug er vor das wir ein paar Schritte gehen, dorthin wo wir in Ruhe reden können. Diesen Platz fanden wir auf der anderen Marktseite vor der Schmiede. Der Vorwand warum er mit mir allein reden wollte war der, dass er mich zum Essen einladen will und befürchtete das sich seine Kameraden aus der roten Kaste, ähnlich wie das bei mir gewesen war, mit einluden. Eigentlich war es aber so, zumindest hatte ich diesen

Like this? Read more at the source -->

More events!






A super quick post, just to highlight some ongoing events.

The chainmail vest I'm wearing is from The Forge,  at Tales of Fantasy. Be quick though, this round closes on 29 August.

Likewise, you have only a couple of days to shop Enchantment. I love this eye makeup from Tarnished.

Fantasy Gacha Carnival, where you'll find the dress, belt and cuffs from May's Soul, runs until 8 September.

Collabor88 is celebrating its third anniversary, which means even more goodies than usual. I spent all my lindens there, as the theme is Odyssey... meaning lots of classically-inspired items for Greek goddesses, including this hair from Lamb.
Read more »

Pantherschwemme

Heute war wieder ein Training der roten Kaste angesetzt. Da dieses, wie in letzter Zeit häufiger, wieder innerhalb der Mauern der Oberstadt stattfinden sollte, hielt ich es für angebracht für diese Zeit mein Haus zu verlassen und mich in der Unterstadt aufzuhalten. Kaum das ich es schaffte die Oberstadt zu verlassen so strömten die Kohorten der roten Kaste auf das Stadttor zu. Irgendwann aber war ich draußen und ging zum Hafen. Dort war aus der Ferne schemenhaft zu erkennen das auf dem Block eine Gestalt angekettet war. Beim näherkommen, konnte man erkennen das es eine Frau ist. Sam stand bei ihr und schien sich mit der Gefangenen zu unterhalten.


Gerade als ich meine Neugierde befriedigen wollte, tauchten zwei weitere Frauen auf. Jene behaupteten das die Gefangene ihre Schwester wäre und wollten sie losschneiden. Zum Glück bereinigte die Hafenwache die Situation recht schnell und die Weiber landeten dort wo sie hergekommen waren, im Vosk. Rein theoretisch hätte ich mich jetzt der Gefangenen zuwenden können doch erst einmal erregte Bal seine Panthersklavin meine Aufmerksamkeit, die unter Knurren und anderen tierischen Lauten ihren Ummut über irgendwas kund tat. Während ich nebenher noch mit Sam über die Eignung von Waldweibern als Kajira fachsimpelte, griff

Like this? Read more at the source -->

Enchantment: The trespass








So I have spare time and internet access for a couple of days... time to squeeze in a couple of quick posts!

August is drawing to a close, which means you have only a few days left to shop the current rounds of various events.

One of those is Enchantment, which this round is inspired by the tale of Bluebeard. You'll find special items at each of the participating stores, and packaged with each of these is a stamp card for the rally.

Wear your card or cards and click the stamp machine at each of the 20 stores. Each completed card entitles you to choose a prize at the special prize mall.  (Detailed instructions on the  official blog.) The prizes are extra special as they are exclusive to the event and will never be available again.

In these photos, I'm wearing the Jeune Mairee gown from The Muses, and necklace and headwrap from Frogstar.

The setting is the 'Skybox of Unfortunate Princesses', also from Frogstar, and in the background you can see the gruesome 'Bluebeard Bodies' prop from DRD.
Read more »

Unstimmigkeiten

Nach Tagen der Ruhe und der Aufarbeitung der Dinge die liegen geblieben waren als ich auf Reisen war oder zur Abwechslung mal die halbe rote Kaste von Jorts Fähre verköstigen musste, habe ich mich heute mal wieder vor die Tür getraut, respektive bis vor das Stadttor. Weit kam ich aber nicht denn den Weg versperrten zwei Krieger mit einer Frau an der Kette, deren Status nicht so ganz klar schien. Irgendwas zwischen Gefangene und Sklavin, nach meiner ersten Einschätzung. Weiteres sollte sich dann im Gespräch ergeben.


Bal wollte nämlich wissen ob ein frisch gefangenes Waldweib auch an die Stadtkette musste. Doch dies konnte ich verneinen weil nur herrenlos aufgegriffene Sklavinnen jener übergeben werden. Da die Gefangene aber kein Brandmal trug, war davon auszugehen das sie eine Freie ist, wenn auch eine Gesetzlose. Damit war sie eine Gefangene der roten Kaste oder, sollte man sie versklaven, eben eine Privatsklavin. Insofern also völlig uninteressant was mit ihr passiert, meinetwegen hätte er sie auch im Hafenbecken ersäufen können, die Flußthalarions hätte es gefreut.

Warum ausgerechnet jetzt Lucius anfing den Status seiner Leihsklavin zu klären und damit ob sie für die Stadtkette zuständig ist oder eben auch nicht, war mir nicht ganz klar aber

Like this? Read more at the source -->

Mitbringparty

Ich glaub im verdrängen bin ich ganz gut. So hatte ich ja gestern schon vergessen es zu erwähnen und auch heute hatte ich überhaupt nicht dran gedacht das ich noch Gäste erwarte. Gestern hatten sich nämlich mehrere Krieger und auch andere Bewohner der Stadt bei mir zum Essen eingeladen. Wie das kam? Nun Kin hatte mir ja dieses Tarsk vor die Tür gelegt und damals schon angedroht das er demnächst zum Essen vorbei kommt. Das wäre ja an sich noch erträglich gewesen, kompliziert wurde es erst als er im Beisein vieler Zuhörer gestern ernst machte und sich für heute Abend einlud. Das nahmen nämlich auch weitere Bewohner, bevorzugt Krieger, zum Anlass es ihm nachzutun und sich ebenfalls als Gäste anzumelden.


Zum Glück schaffte ich es noch aus dem Abendessen eine Mitbringparty zu machen so das ich nicht völlig allein auf den Kosten sitzen blieb. Was aber viel wichtiger war, ist das Shani heute daran gedacht und alles vorbereitet hat. Ich hatte ja, wie schon oben erwähnt alles verdrängt. Aufgeschreckt durch das Herumgewusel welches Shani verursachte, habe ich mich dann mal erkundigt was den eigentlich los sei und nach einiger Zeit und weiteren Erklärungen später, dämmerte es mir so langsam wieder.

Like this? Read more at the source -->

Pech im Unglück

Dabei war die letzte Hand so erfolgreich gewesen und diese hatte so gut angefangen und was hat es genutzt? Genau, nichts, rein gar nichts! Alles was ich in den letzten Tagen eingefädelt hatte war im Sande verlaufen oder hatte sich als Seifenblase erwiesen. Gestern sollten aus Belnend die Thalarions geliefert werden. Da ich annehme das in Belnend der Weg nach Jorts Fähre bekannt ist halte ich es für sehr unwahrscheinlich das die mit der Herde in Alfreds Kuppe falsch abgebogen sind. Auch wenn ich das auf Nachfrage erstmal so verkauft habe.


Die Nervosität unter den Kriegern war so groß das sogar der zukünftige Kommandant der Thalarionstaffel selbst nach Belnend reisen wollte um Erkundigungen über den Verbleib der Tiere einzuziehen. Fürs erste konnte ich ihn jedoch abhalten, schließlich war die Lieferung erst 20 Ahn überfällig, bei der Länge des Weges und der Größe der Herde konnte schon was dazwischen kommen, auch wenn ich selber nicht so recht an meine Worte glauben konnte. Außerdem wäre ich gerne selber mitgereist um diese Geschichte zu klären, doch dies ging nicht erwartete ich doch heute den Boten aus dem Norden.

Ja erwarteten, erwarten tat ich ihn, doch eintreffen, eintreffen tat er nicht. Ich hätte auch

Like this? Read more at the source -->

von einem Termin zum Anderen

So langsam glaube ich, wenn ich auf Reisen bin lebe ich ruhiger. Nicht unbedingt komfortabel aber ruhiger. So auch dieses Mal wieder. Ich hatte am Abend meiner Rückkehr Kin noch kurz über das Ergebnis meiner Reise informiert und ihn gebeten den Nordmann, den ich in wenigen Tagen als Boten erwarte, am Leben zu lassen. Ja gut, das war scherzhaft gemeint aber ich kenne ja sein Antipathien und so war mir Mutter Vorsicht lieber als eine kaputte Porzellankiste. Danach gönnte ich mir einen ausgiebigen Schlaf und wenn ich geahnt hätte was für ein Tag mich erwartete, wäre ich vielleicht sogar noch länger in den Fellen geblieben, wenn ich es nicht sogar vorgezogen hätte, die Nacht im Stall bei den Nordmännern zu verbringen.


Denn kaum war ich wieder auf den Beinen, hämmerte es auch schon an meiner Tür. Da das Klopfen ziemlich dumpf klang vermutete ich das es unten am Kontor ist und machte keinerlei Anstalten nachzuschauen, sollte sich Shani die Füße wundlaufen. Tat sie auch, zumindest laufen, denn kurze Zeit später schleppte sie mir die Aushilfe aus dem Wirtshaus an. Ich hatte es schon längst wieder verdrängt aber sie wollte, so wie wir es vor wenigen Tagen besprochen hatten, die Abrechnung

Like this? Read more at the source -->

Mal wieder im Norden

Gestern war so ein Tag wo ich mit vielen kleinen Dingen beschäftigt war, die aber auch zum Leben dazu gehören. So suchte die Aushilfe aus dem Wirtshaus ein klärendes Gespräch mit mir und hatte sogar einen "Bestechungskorb" für mich dabei. Shani kämpfte noch mit dem zerteilten Tarsk und ich organisierte mir eine Eskorte für eine Reise in den Norden. Dann ärgerte ich mich noch im Gasthaus über eine Fremde die meinte ihre Urt mit rein nehmen zu dürfen und erst im zweiten Anlauf der Verfügung "keine Tiere im Gasthaus" nachkam und das Tier von ihrer Schulter verschwinden ließ. So bekommt auch den Tag herum, auch wenn es sicher erfreulichere und erlebnisreichere Tage gibt.


Heute allerdings wollte ich meine Reise in den Norden antreten. Shani war fertig mit packen und unten vor dem Haus wartete schon Bal als meine Eskorte auf mich. Zu dritt ging es in Richtung Hafen wo mir eine Horde Rarii im Weg stand. Das hatte aber zumindest den Vorteil das ich mir die Nachricht am Infoboard sparen konnte, da nun genug Bürger der Stadt wussten wo man mich im Notfall suchen muss. Nach dem wir noch ein paar Worte gewechselt hatten, bestieg ich das Schiff und die

Like this? Read more at the source -->

ein totes Tarsk

Irgendwie musste ich verdrängt haben das Kin versprochen hatte, falls ihm das Jagdglück hold ist, mir ein Tarsk zu bringen. Allerdings hatte ich nicht damit gerechnet das er es mir direkt auf die Schwelle meiner Wohnungstür legt, was zur Folge hatte das ich beim verlassen meines Hauses fast darüber fiel. Auch Shani, die gerade mit einem Schinken aus der Unterstadt zurückkam, war nicht weniger überrascht, konnte sich aber wenigstens auf den Füßen halten. Also warf ich meine Pläne über den Haufen denn nun musste erstmal das Tarsk ausgeweidet werden, denn das hatte der Hauptmann mir überlassen, beziehungsweise meiner Sklavin.


Jedoch musste ich ihr helfen das Vieh aufzuhängen, da sie es alleine keinen Zentimeter bewegt bekam, geschweige denn hochgezogen damit es ausbluten konnte. Was tut man aber nicht alles für einen Berg Fleischvorräte. Wir hatten gerade gemeinsam das Tarsk kopfüber unter den Torbogen gehangen als auch schon einer der Krieger auftauchte, dem nun der Weg zu mir versperrt war. Bevor ich jedoch nach unten gehen konnte um ihn durch das Kontor ins Haus zulassen bewies er seinen guten Trainingszustand und schwang sich sportlich über die Mauer.

Shani konnte sich jetzt in aller Ruhe daran machen das Blut aus dem leblosen Körper

Like this? Read more at the source -->

nordische Freunde und eine großzügige Spende

Kin hatte mir gestern schon angedroht mich heute zu besuchen weil er etwas mit mir zu besprechen hat. Er machte da zwar ein paar Andeutungen von nordischen Freunden und so aber so wirklich folgen konnte ich ihm nicht. Vielleicht lag es aber einfach auch nur daran das ich eigentlich schon auf den Weg in die Felle war. Heute machte er sein Versprechen wahr und kam tatsächlich vorbei, allerdings ließ er es sich nicht nehmen vorher noch meine Sklavin von der Schaukel zu schubsen. Man muss Kriegern auch kleine Erfolgserlebnisse gönnen, wenn sie schon keine ebenbürtigen Gegner finden.


Außerdem war es nur eine Sklavin und deshalb eigentlich auch der Erwähnung nicht wert, weswegen ich Kin auch nach dem eigentlichen Grund seines Besuches fragte. Tatsächlich ging es um eine Angelegenheit die ich in der Art schon vermutet hatte, ein ähnliches Szenario hatten wir vor längerer Zeit schon mal durchgesprochen und und so betraten wir kein Neuland und konnten uns relativ schnell auf eine gemeinsame Linie einigen, die wir in diesem Fall nun verfolgen werden.  Später kamen wir noch auf den Thalarionkauf zu sprechen und der Hauptmann übergab mir die großzügige Spende zur Finanzierung der Tiere, die ich vorläufig aber sorgfältig an meinem

Like this? Read more at the source -->

The Ladies

Ahhh new Skin for Priss I dunno if I like it or not I was try this test and see even tho I don’t liek when my Avi looks way too young, like 16 years old..
Anyway! sunday will be coming soon and I’ll leave again for few months so why not take a picture with friends? And here it goes, with the opening of the new BtB sim “Empire of Ar” three ladies dressed up for RP! Special guests are Cloey and Sunset. The Brunette, The Ginger and the Blonde.
280

On Priss/brunette:
Hair: Lamb – Pandora (@C88)
Eyelashes: LeLutka – 2011 lashes natural
Eyeliner: Glam Affair – Couture Eyeliner no.2
Cheek: PIDIDDLE – CheekDefinition Diamond Cutter
Chin part modified: Keystone – Miradi’el (@The Fantasy Gatcha)
Halo: Lost Haven – Cenobite (modified)
Veil: BINA – Marjanah
Collar: The Forge – Chain Mail Collar
Shoulders + Chest Plate: Enfant Terrible – Caelens Armor (@We Love Roleplay)
Feathers: BareRose – Dergie
Necklace: Yummy – Raindrop Chain Necklace (@C88)
Shrug: Peqe – Lady’s Shrug (@Totally Top Shelf)
Dress: The Occult & The Fallen – Caelestis (@We Love RolePlay)

On Sunset/blonde:
Hair: MOON – Ninth Ave Reverie
Crown: ieQED – burst metal crown (@La

Like this? Read more at the source -->

Luca & Giulia

As I’ve mentioned in the previous post the new Imperial Ar sim is gonna open sim, I’ll probably won’t be on line to test the RP and enjoy but as in the old Kaelus sim I’ve played, btb just feels like home, especially when you can find good roleplay..
So why not a story between a savage from the desert and a bitchy red caste free woman? Ahhhh what can I say.. I just love romance and courting ._.
279

On Priss/Giulia:
Hair: Magika – Dreamy
Eyelashes: LeLutka – 2011 lashes natural
Eyeliner: Glam Affair – Couture Eyeliner no.2
Cheek: PIDIDDLE – CheekDefinition Diamond Cutter
Headdress: Keystone -Trini
Chin part modified: Keystone – Miradi’el (@The Fantasy Gatcha)
Tiara: Yummy – Golden Laurel Leaf Crown (@C88)
Necklace: a i s l i n g – Sadhana (@The Fantasy Gatcha)
Rings Left hand: a i s l i n g – Tortuga Princess (@The Fantasy Gatcha)
Rings Right hand: a i s l i n g – Sadhana (@The Fantasy Gatcha)
Hands: Slink – Mesh Hand Casual
Bracers: May’s Soul – Mei Mei jewelry (@The Fantasy Gatcha)
Bracelets: MANDALA – Odyssey Bracelet set (@Totally Top Shelf)
Shoulder: The Annex – Dream of Summer

Like this? Read more at the source -->

Thalarionkauf und wieder Schleierärger

Diese blöde Thalarionstaffel, die sich Kin wünschte, ließ mir keine Ruhe und das nur weil er Flugangst hat und lieber auf Echsen reitet. Da er von der Notwendigkeit auch noch weitere Krieger überzeugt und dazu noch einen vernünftigen Finanzierungsvorschlag eingebracht hatte, machte ich mich heute auf den Weg nach Belnend. Da weder in der Ober- noch in der Unterstadt jemand anzutreffen war dem ich Bescheid geben konnte, nutzte ich wie immer das Infoboard, welches zwischen Markt und Hafen an einer der Baracken befestigt war und hinterließ dort eine Nachricht.


In Belnend angekommen machte ich mich auf den Weg vom Hafen zur Stadt. Am Tor hatten sie neue Moden eingeführt, so stand dort ein Krieger der seinen schlechten Atem durch ein gewundenes Stück Blechrohr blies um das Kommen von Besuchern anzukündigen. Unglücklicherweise stand ich viel zu nah bei diesem Rarius so das ich auch noch den Höllenlärm mitnahm der fast meine Trommelfelle zum bersten brachte. Der Vorteil war natürlich das alle Leute in der Nähe des Tores jetzt zu selbigen schauten und auf mich aufmerksam wurden.


Auch Bo, der sich nur wenige Schritte weiter bei der Schmiede befand, blieb mein Eintreffen nicht verborgen und so ging ich auf ihn zu, wollte

Like this? Read more at the source -->

Kitana

A slave like post!
News..there’s a new Imperial Ar sim opening, I’m planning to join and when i’ll be at home (rarely) RP there if I can so i’m planning to make a male/female outfit for the occasion, so much ideas in my mind!!!!! FUUUUUUUUUU!!!!
278

Hair1: CATWA – Lala
Hair 2: LeLutka – SERENA
Eyelashes: LeLutka – 2011 lashes natural
Eyeliner: Glam Affair – Couture Eyeliner no.2
Cheek: PIDIDDLE – CheekDefinition Diamond Cutter
Tiara: a i s l i n g -Sadhana (@The Fantasy Gatcha)
Headdress: Tia – Empress Set Headdress (@The Fantasy Gatcha)
Upper and Lower Arms: Tia – Empress Set (@The Fantasy Gatcha)
Rings Left hand: a i s l i n g – Tortuga Princess (@The Fantasy Gatcha)
Rings Right hand: a i s l i n g – Sadhana (@The Fantasy Gatcha)
Hands: Slink – Mesh Hand Casual
Bracelets: MANDALA – Odyssey Bracelet set Zeus (@Totally Top Shelf)
Snake: SWaGGa – Elemental Snake Type 1 (@We LOVE RolePlay)
Belt: May’s Soul – Mei Mei dress (@The Fantasy Gatcha)
Dress: !dM Sakura – ShibariDress (@The Fantasy Gatcha)
Fan: a i s l i n g – Sadhana (@The Fantasy Gatcha)
Lower Legs: a i s l i

Like this? Read more at the source -->

China

Way too many event open and too much stuff to buy! I hope I didn’t put the wrong name/event to the items, sadly was a hard work to find which item belonged to XD Anyway hope you’ll like it ^_^
Blog full immersion  MODE ON and coming up soon! :D

277

Hair: taketomi – Ayame
Eyelashes: LeLutka – 2011 lashes natural
Eyeliner: Glam Affair – Couture Eyeliner no.2
Cheek: PIDIDDLE – CheekDefinition Diamond Cutter
Headjewel: Keystone – Hexi (@Totally Top Shelf)
Mask: Sad Harlequin – Dragonborn Mask (@We LOVE RolePlay)
Horns: The Forge – Antler Crown (Crown made as a shoulder piece :P)
Necklace: Axix – Mushu Necklace (@Fantasy Gatcha Carnival)
Tattoo: Munereia – ELEMENTAIRE AIR (@Totally Top Shelf)
Chest Mail Chain: The Forge – Plate Chest Armour
Shoulder Fur: glYph – Varg Vest (@Tales of Fantasy Gatcha)
Upper Arms Armor: Enigma – Valkyrie
Top: Luas – Valkiria Top (@Fantasy Gatcha Carnival)
Harness: Haste – Pocket Harness (@Tales of Fantasy Gatcha)
Corset: a i s l i n g – Elsa Corset
Cape: PFC – Hoplite cape
Rope: PFC – NinjaStuffs Grapple (@Fantasy Gatcha Carnival)
Rings Left hand: a i s l i n g – Tortuga Princess (@Fantasy Gatcha Carnival)

Like this? Read more at the source -->

fehlgeschlagenes Einstellungsgespräch

Halbwegs hatte ich mich über Nacht beruhigt und auch einen Teil des Ärgers, na nicht vergessen aber doch verdrängt. Außerdem hatte ich noch ein paar andere Themen auf der Agenda um die ich mich kümmern musste, als das ich mich weiter über meine Sklavin und die Kaiilas ärgern konnte. So gab es Gerüchte das die Sklavenhändlerin für längere Zeit auf ihrem Landsitz bleibt, zumindest der Hauptmann hatte so etwas erwähnt und auch die Aushilfe im Gasthaus wollte ich mir noch mal genauer ansehen nach dem sie gestern "halbnackt" durch die Herberge gestolpert war.

Gründe genug um mein Haus beizeiten zu verlassen und mich in Richtung Unterstadt zu begeben. Auf dem Markt blieb ich aber noch in einer Rotte Rarii hängen die gerade in große Taktikgespräche vertieft waren. Angriffe, Drohungen, Aufrüstung, ich hörte gar nicht richtig zu. Was mich viel mehr interessierte war, das ich in dem ganzen rotem Gewimmel auch Dinas schwarze Mähne entdeckt hatte. Die Pinion war ja nicht greifbar aber vielleicht konnte mir ihre Erste ein wenig Auskunft geben, deshalb zitierte ich sie zu mir.


Wenige Ihn später kniete sie vor mir und ich überschüttete sie mit meinen Fragen, zumindest hatte ich das vor, doch schon nach den

Like this? Read more at the source -->

Aroha

And here we are.
After the personal fight I had with my computer which was shut down for like two months, various updates and attempts to enter the opened events (with the full sims of course) I managed to put something together, Obvs more will come up, too many items to fit in one outfit XD Sad is that its not edited as I liked cause..I forgot how to use photoshop and my desktop is not helping me with the usual and constant crashing..HOWEVER, I hope you’ll like it :)
I forgot some event’s name and where i got the items from..I’m sorry :/ I had to catch up two months of non shopping in one day, I haven’t finished and wasn’t easy, lol
Jalipopo is the best anyway XD

276

Hair: Calico – Mylene (@We LOVE RolePlay)
Eyelashes: LeLutka – 2011 lashes natural
Eyeliner: Glam Affair – Couture Eyeliner no.2
Cheek: PIDIDDLE – CheekDefinition Diamond Cutter
Headjewel: a i s l i n g – Tortuga Princess (@Fantasy Gatcha Carnival)
Halo: May’s Soul – Ave maria (@We LOVE RolePlay)
Shoulder + Chest piece: Enfant Terrible – Caelens Armor (@We LOVE RolePlay)
Collar: The Forge – Chain Mail Collar
Necklace: The

Like this? Read more at the source -->